Schlaflabor / Schlafmedizin

Schlaflabor / Schlafmedizin

 

Viele Klienten fragen mich, ob sie in ein Schlaflabor gehen sollten, um mehr über ihre Schlafstörung zu erfahren.

 

Dazu ist folgendes wichtig zu wissen:

Schlaflabore dienen dazu, Diagnostik in Bezug auf Ihre Schlafstörungen zu betreiben.

Viele Schlaflabore sind Kliniken angeschlossen. Es gibt jedoch auch privat von Ärzten betriebene Labore. Meist sind es Einrichtungen, die Lungenfachkliniken oder -Praxen angeschlossen sind und vor allem eine sog. Schlafapnoe (Atemaussetzer im Schlaf) ausschließen sollen.

 

Für Insomnie-Patienten sind eher solche Schlaflabore geeignet, die neurologischen Kliniken angeschlossen sind.

 

Eine Therapie bei Ein- und Durchschlafstörungen bieten Schlaflabore in der Regel nicht an.

 

Oft werden Sie als Patient weiterverwiesen - nicht selten an die Schlafschule Hannover.

Hier erhalten Sie mit dem Schlaftraining fachkundige und rasch wirksame Beratung und Therapie.